Ayumi Hamasaki (jap. 浜崎 あゆみ oder 浜崎 歩, Hamasaki Ayumi; * 2. Oktober 1978 in Fukuoka, Präfektur Fukuoka) ist eine der erfolgreichsten J-Pop-Sängerinnen. Auch bekannt unter dem Kürzel Ayu, gehört Hamasaki zu den beliebtesten Pop-Sängern in Japan und wird als "Die Kaiserin des J-Pop" bezeichnet. Sie wuchs in ihrer Geburtsstadt Fukuoka auf, bevor sie nach Tokyo zog, um eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie zu beginnen. Mit der Veröffentlichung von zehn Studioalben, einem Minialbum, vier Best-Of-Alben, 46 Singles und zahlreichen Remix-Alben verkaufte sie seit ihrer Debütsingle poker face mehr als 50 Millionen Tonträger allein in Japan.

Die 39. Single Startin' / Born to Be... machte sie zu der Künstlerin mit den meisten Nummer-Eins-Hits in Japan. Mit der Veröffentlichung ihrer Single RULE / Sparkle im Jahre 2009 erreichten 33 ihrer Singles Position 1 und insgesamt 43 ihrer Singles die Top 10 in den Oricon Charts Japan. Sie verfügt über 20 Nummer-Eins-Hits in Folge beginnend mit der Single Free & Easy von 2002 bis heute. Sie ist zudem der einzige japanische Künstler, dessen erste acht Alben die Spitze der Charts erreichten.

Sprache Art Verkäufe
Japanische
Studioalben 15.025.385
Japanische Minialben 1.062.288
Japanische Best-Ofs 7.612.648
Japanische Remixalben 4.310.932
Japanische Singles 18.377.483
Japanische Digitalsingles*
1.728.000
Japanische DVD's 1.568.868
Alle zusammen
49.685.604
Aufgerundetes Ergebnis 50.000.000

1* - Nur Together When...